Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /var/www/sites/v11031301/html/framework/class.database.php on line 61
Windows 7 Dienste ... mit V - mRm-line: Das Netzwerk für Ihren Erfolg
… beginnend mit

 

Auf dieser Seite finden Sie die Windows 7 Dienste, deren Anzeigename mit einem beginnt. Dazu erhalten Sie noch ein paar weitere Informationen:
  • Dienstname
  • Starttyp (mit Einstellungs-Empfehlung)
  • Pfad zur EXE
  • Registrypfad
  • Beschreibung (Windows)
  • Abhängigkeiten (Screenshot)

Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming
Dienstname QWAVE
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Wenn Sie keinen Streaming-Client im Netzwerk nutzen,
können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalServiceAndNoImpersonation
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ QWAVE

Beschreibung (Windows)

Der Windows-Dienst für verbessertes Audio/Video-Streaming (qWave) ist eine Netzwerkplattform für Audio/Video-Streaminganwendungen (AV) auf privaten IP-Netzwerken. qWave verbessert die AV-Streamingleistung und -zuverlässigkeit, indem ein Netzwerk-QoS (Quality-of-Service) für AV-Anwendungen sichergestellt wird. Es werden Mechanismen für Zugangssteuerung, Laufzeitüberwachung und -erzwingung, Anwendungsfeedback sowie Verkehrspriorisierung bereitgestellt.

Abhängigkeiten

Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm
Dienstname lltdsvc
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalService
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ lltdsvc

Beschreibung (Windows)

Erstellt eine Netzwerkübersicht, die Computer- und Gerätetopologieinformationen (d.h. Konnektivitätsinformationen) und Metadaten enthält, die jeden Computer und jedes Gerät beschreiben. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, wird die Netzwerkübersicht nicht mehr richtig funktionieren.

Abhängigkeiten

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm

Verschlüsselndes Dateisystem (EFS) ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)
Dienstname EFS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\lsass.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ EFS

Beschreibung (Windows)

Stellt die Kerntechnologie für die Dateiverschlüsselung dar, die zum Speichern von verschlüsselten Dateien auf NTFS-Dateisystemvolumes verwendet wird. Wenn dieser Dienst angehalten oder deaktiviert wird, können Anwendungen nicht auf verschlüsselte Dateien zugreifen.

Abhängigkeiten

Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)

Verwaltung für automatische RAS-Verbindung ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Verwaltung für automatische RAS-Verbindung
Dienstname RasAuto
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k netsvcs
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ RasAuto

Beschreibung (Windows)

Erstellt eine Verbindung zu einem Remotenetzwerk, wenn ein Programm eine Remote-DNS- oder -NetBIOS-Adresse referenziert.

Abhängigkeiten

Verwaltung für automatische RAS-Verbindung

Virtueller Datenträger ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Virtueller Datenträger
Dienstname vds
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Der Dienst wird nur in Netzwerken (ab Windows Server 2003 mit VDS-Technologie) benötigt, ansonsten können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vds.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ vds

Beschreibung (Windows)

Stellt Verwaltungsdienste für Datenträger, Volumes, Dateisysteme und Speicherarrays bereit.

Abhängigkeiten

Virtueller Datenträger

Volumeschattenkopie ∇

Allgemeine Information

Anzeigename Volumeschattenkopie
Dienstname VSS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vssvc.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ VSS

Beschreibung (Windows)

Verwaltet und implementiert Volumeschattenkopien, die zu Sicherungs- und anderen Zwecken verwendet werden. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden keine Schattenkopien für Sicherungen verfügbar sein und die Sicherung kann eventuell fehlschlagen. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.

Abhängigkeiten

Volumeschattenkopie

Allgemeine Information

Anzeigename Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming
Dienstname QWAVE
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Wenn Sie keinen Streaming-Client im Netzwerk nutzen,
können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalServiceAndNoImpersonation
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ QWAVE

Beschreibung (Windows)

Der Windows-Dienst für verbessertes Audio/Video-Streaming (qWave) ist eine Netzwerkplattform für Audio/Video-Streaminganwendungen (AV) auf privaten IP-Netzwerken. qWave verbessert die AV-Streamingleistung und -zuverlässigkeit, indem ein Netzwerk-QoS (Quality-of-Service) für AV-Anwendungen sichergestellt wird. Es werden Mechanismen für Zugangssteuerung, Laufzeitüberwachung und -erzwingung, Anwendungsfeedback sowie Verkehrspriorisierung bereitgestellt.

Abhängigkeiten

Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming

Anzeigename Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming
Dienstname QWAVE
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Wenn Sie keinen Streaming-Client im Netzwerk nutzen,
können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalServiceAndNoImpersonation
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ QWAVE

Verbessertes Windows-Audio/Video-Streaming

Der Windows-Dienst für verbessertes Audio/Video-Streaming (qWave) ist eine Netzwerkplattform für Audio/Video-Streaminganwendungen (AV) auf privaten IP-Netzwerken. qWave verbessert die AV-Streamingleistung und -zuverlässigkeit, indem ein Netzwerk-QoS (Quality-of-Service) für AV-Anwendungen sichergestellt wird. Es werden Mechanismen für Zugangssteuerung, Laufzeitüberwachung und -erzwingung, Anwendungsfeedback sowie Verkehrspriorisierung bereitgestellt.

Allgemeine Information

Anzeigename Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm
Dienstname lltdsvc
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalService
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ lltdsvc

Beschreibung (Windows)

Erstellt eine Netzwerkübersicht, die Computer- und Gerätetopologieinformationen (d.h. Konnektivitätsinformationen) und Metadaten enthält, die jeden Computer und jedes Gerät beschreiben. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, wird die Netzwerkübersicht nicht mehr richtig funktionieren.

Abhängigkeiten

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm

Anzeigename Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm
Dienstname lltdsvc
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k LocalService
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ lltdsvc

Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm

Erstellt eine Netzwerkübersicht, die Computer- und Gerätetopologieinformationen (d.h. Konnektivitätsinformationen) und Metadaten enthält, die jeden Computer und jedes Gerät beschreiben. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, wird die Netzwerkübersicht nicht mehr richtig funktionieren.

Allgemeine Information

Anzeigename Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)
Dienstname EFS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\lsass.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ EFS

Beschreibung (Windows)

Stellt die Kerntechnologie für die Dateiverschlüsselung dar, die zum Speichern von verschlüsselten Dateien auf NTFS-Dateisystemvolumes verwendet wird. Wenn dieser Dienst angehalten oder deaktiviert wird, können Anwendungen nicht auf verschlüsselte Dateien zugreifen.

Abhängigkeiten

Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)

Anzeigename Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)
Dienstname EFS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\lsass.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ EFS

Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)

Stellt die Kerntechnologie für die Dateiverschlüsselung dar, die zum Speichern von verschlüsselten Dateien auf NTFS-Dateisystemvolumes verwendet wird. Wenn dieser Dienst angehalten oder deaktiviert wird, können Anwendungen nicht auf verschlüsselte Dateien zugreifen.

Allgemeine Information

Anzeigename Verwaltung für automatische RAS-Verbindung
Dienstname RasAuto
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k netsvcs
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ RasAuto

Beschreibung (Windows)

Erstellt eine Verbindung zu einem Remotenetzwerk, wenn ein Programm eine Remote-DNS- oder -NetBIOS-Adresse referenziert.

Abhängigkeiten

Verwaltung für automatische RAS-Verbindung

Anzeigename Verwaltung für automatische RAS-Verbindung
Dienstname RasAuto
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\svchost.exe -k netsvcs
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ RasAuto

Verwaltung für automatische RAS-Verbindung

Erstellt eine Verbindung zu einem Remotenetzwerk, wenn ein Programm eine Remote-DNS- oder -NetBIOS-Adresse referenziert.

Allgemeine Information

Anzeigename Virtueller Datenträger
Dienstname vds
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Der Dienst wird nur in Netzwerken (ab Windows Server 2003 mit VDS-Technologie) benötigt, ansonsten können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vds.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ vds

Beschreibung (Windows)

Stellt Verwaltungsdienste für Datenträger, Volumes, Dateisysteme und Speicherarrays bereit.

Abhängigkeiten

Virtueller Datenträger

Anzeigename Virtueller Datenträger
Dienstname vds
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell/deaktiviert

Der Dienst wird nur in Netzwerken (ab Windows Server 2003 mit VDS-Technologie) benötigt, ansonsten können Sie den Dienst deaktivieren.

Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vds.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ vds

Virtueller Datenträger

Stellt Verwaltungsdienste für Datenträger, Volumes, Dateisysteme und Speicherarrays bereit.

Allgemeine Information

Anzeigename Volumeschattenkopie
Dienstname VSS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vssvc.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ VSS

Beschreibung (Windows)

Verwaltet und implementiert Volumeschattenkopien, die zu Sicherungs- und anderen Zwecken verwendet werden. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden keine Schattenkopien für Sicherungen verfügbar sein und die Sicherung kann eventuell fehlschlagen. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.

Abhängigkeiten

Volumeschattenkopie

Anzeigename Volumeschattenkopie
Dienstname VSS
Starttyp
Standard Empfehlung
manuell manuell
Pfad zur EXE C:\Windows\System32\vssvc.exe
Registrypfad HKEY_LOCAL_MACHINE
 ⇒ SYSTEM
   ⇒ CurrentControlSet
     ⇒ Services
       ⇒ VSS

Volumeschattenkopie

Verwaltet und implementiert Volumeschattenkopien, die zu Sicherungs- und anderen Zwecken verwendet werden. Wenn dieser Dienst beendet wird, werden keine Schattenkopien für Sicherungen verfügbar sein und die Sicherung kann eventuell fehlschlagen. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.

Gehen Sie bei Änderungen an den Einstellungen unbedingt sehr vorsichtig vor! Fehler können u.U. dazu führen, dass Hard-/Software nicht mehr funktioniert,
Sie sich nicht mehr anmelden können oder Windows überhaupt nicht startet.
Beachten Sie dazu unbedingt die Hinweise zum Starttyp.