… aus der Rubrik Windows 7

» alle Rubriken

Wenn einmal ein Windows-Update streikt, ...

Online seit
23.02.2011

Das eine oder andere Windows Update funktioniert nicht. Trotz unter­schiedlicher Fehlercodes ist die Erläuterung eigentlich immer gleich: "Unbekannter Fehler bei Windows Update".

Dieses Fehlerbild tritt z.B. auch dann auf, wenn die Installation von Windows 7 Service Pack 1 aufgeschoben wurde und zwischenzeitlich andere Updates auf einem System eingespielt wurden. Effekt: Das Service Pack 1 lässt sich garnicht installieren oder bricht im Laufe der Installation ab.

Auch der Blick in den Updateverlauf hilft hier nicht wirklich weiter. Dort findet sich lediglich hinter der Bezeichnung für das Update der Eintrag "Fehlgeschlagen".

Am 22.02. 2011 hat Microsoft dafür ein Systemupdate-Vorbereitungstool in der Knowledgebase (KB947821) bereitgestellt. Dort findet sich auch eine Liste der Update-Installationsfehler, die durch das Tool ggf. behoben werden können. Auf Grund unserer Erfahrungen mit dem Tool lässt sich jedoch sagen, dass auch noch Fehler behoben werden, die nicht in der Liste erscheinen. Der Download hat je nach Betriebssystem eine Größe von ca. 100-300 MB.
 

Das Tool einsetzen – Schritt für Schritt

  • Erstellen Sie ein vollständiges Backup – besser ein komplettes Image – der Festplatte, auf der Windows installiert ist.
     
  • Finden Sie heraus, welches Betriebssystem auf Ihrem Rechner installiert ist.

    Drücken Sie 

    Win

    +

    R

     und geben Sie 

    msinfo32

     gefolgt von 

    Enter

     ein.

  • Es öffnet sich das Fenster "Systeminformationen".
  • Auf der rechten Seite finden Sie neben dem Eintrag "Betriebssystemname" die genaue Bezeichnung Ihrer Windows Version.
    Dazu benötigen Sie noch die Information neben dem Eintrag "Systemtyp" (= die Angabe, ob es sich um eine 32bit- oder eine 64bit-Version handelt).
     
  • Rufen Sie in Ihrem Browser die entsprechende Seite bei Microsoft Hilfe und Support auf. Etwa in der Mitte der Seite finden Sie dann die Liste der verfügbaren Downloads.
  • Klicken Sie auf das zu Ihrem Betriebssystem und Systemtyp passende Updatepaket.
    Damit werden Sie zum Download Center weitergeleitet.
  • Prüfen Sie, ob hier die für Sie passende Sprache eingestellt ist und laden Sie das Paket herunter.
     
  • Beenden Sie alle evtl. gerade laufenden Minianwendungen und Programme.
  • Starten Sie das heruntergeladene Paket (.msu-Datei) per Doppelklick.
  • Starten Sie nach Abschluss des Updates Ihren Computer neu.
  • Im Updateverlauf finden Sie jetzt den neuen Eintrag "Hotfix für Windows (KB947821)".
  • Wechseln Sie zum Windows Update und führen Sie die zuvor fehlgeschlagenen Updates erneut aus.
Hinweis:  
Die Veröffentlichung dieser Informationen erfolgt nach sorgfältiger Prüfung,
jedoch ohne Gewähr. Eine Haftung kann keinesfalls übernommen werden.
Die Inhalte sind interessant oder hilfreich für Sie und andere? Sagen Sie's einfach weiter.