… aus der Rubrik Windows 7

» alle Rubriken

Störende Verknüpfungspfeile entfernen

Online seit
14.10.2010

Für Ästheten oft ein Dorn im Auge: Der Pfeil, der ein Icon teil­weise verdeckt. Das stört ungemein auf einem durch­gestylten Desktop – so wird man den "Störenfried" los.

Dieser Pfeil zeigt an, dass das jeweilige Icon nur ein Verweis auf eine Datei oder ein Programm ist – nicht aber das Original.

Der Verknüpfungspfeil ist selbst ein Icon, das von Windows über das eigentliche Datei-Icon gelegt wird. Will man ihn entfernen, ist eine Änderung in der Registry notwendig. Wir stellen hier zwei verschiedene Verfahren vor.
 

Verfahren I:

Drücken Sie 

Win

+

R

 und geben Sie 

regedit

 gefolgt von 

Enter

 ein.

 

In dem Fenster "Registrierungs-Editor" navigieren Sie auf der linken Seite zu

  HKEY_CLASSES_ROOT

    lnkfile

 

Auf der rechten Seite erscheint u.a. der Eintrag 

IsShortcut

.

Klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an, wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag "Umbenennen" und ändern Sie den vorhandenen Eintrag in 

AriochIsShortcut

.


Danach schließen Sie das Fenster "Registrierungs-Editor" und starten Ihren Computer neu.

Ergebnis:
Nach dem Neustart sind die Verknüpfungspfeile verschwunden.

Achtung:
Der Nachteil dieses Verfahrens besteht darin, dass dann die Optionen "An Taskleiste anheften" und "An Startmenü anheften" nicht mehr funktionieren.
 

Verfahren II:

Im Gegensatz zu oben wird hier nicht das Darüberlegen selbst abgeschalten, sondern der Verknüpfungspfeil wird durch ein transparentes Icon ersetzt. Dafür eignet sich das bereits auf dem Rechner vorhandene Icon Nr. 121 aus der Datei "imageres.dll".
 

Drücken Sie 

Win

+

R

 und geben Sie 

regedit

 gefolgt von 

Enter

 ein.

In dem Fenster "Registrierungs-Editor" navigieren Sie auf der linken Seite zu

  HKEY_LOCAL_MACHINE

    SOFTWARE

       Microsoft

          Windows

             CurrentVersion

                Explorer

Legen Sie hier den neuen Schlüssel "Shell Icon" an:
Rechtsklick ⇒ Neu ⇒ Schlüssel

Danach legen Sie auf der rechten Seite die neuen Zeichenfolge "29" an:
Rechtsklick (im freien Bereich) ⇒ Neu ⇒ Zeichenfolge

Klicken Sie mit der rechten Maustaste die neue Zeichenfolge an
und geben Sie folgenden Wert ein:

C:\Windows\system32\imageres.dll,-121


 

Danach schließen Sie das Fenster "Registrierungs-Editor" und starten Ihren Computer neu.

Ergebnis:
Nach dem Neustart sind die Verknüpfungspfeile verschwunden.
 

Service:

Wem das manuelle Verfahren zu aufwändig ist, der kann sich auch die folgenden .reg-Dateien zum Einschalten oder Ausschalten der Pfeile herunterladen:
       Dateiarchiv Verknuepfungspfeile-aus-und-einblenden.zip (622 Bytes)

Einfach das Dateiarchiv herunterladen, an beliebiger Stelle entpacken und die gewünschte Datei per Doppelklick ausführen.

Hinweis:  
Die Veröffentlichung dieser Informationen erfolgt nach sorgfältiger Prüfung,
jedoch ohne Gewähr. Eine Haftung kann keinesfalls übernommen werden.
Die Inhalte sind interessant oder hilfreich für Sie und andere? Sagen Sie's einfach weiter.