… aus der Rubrik Windows 7

» alle Rubriken

Kontextmenü 'Senden an' nutzen/anpassen

Online seit
12.03.2011

Das Kontextmenü "Senden an" eignet sich ja ganz gut, um eine Datei per Mail zu versenden oder mit einem Programm zu öffnen, aber das Angebot ist begrenzt – das kann man ganz leicht ändern.

"Senden an": Standard-Anzeige

Klicken Sie im Explorer eine Datei mit der rechten Maustaste an, erscheint das Kontextmenü mit dem Eintrag "Senden an"


"Senden an": Erweiterte Standard-Anzeige

Halten Sie 

Shift

 und klicken eine Datei mit der rechten Maustaste an,

 erhalten Sie ein deutlich erweitertes Untermenü.

 
Wenn Sie unter "Senden an" einen Zielordner anklicken, wird die markierte Datei dorthin kopiert. Wenn Sie die Datei verschieben möchten, halten Sie 

Shift

 und klicken dann den Zielordner an.


"Senden an" dem eigenen Bedarf anpassen

Fehlen Ihnen in der erweiterten Standard-Anzeige bestimmte Ordner oder Programme, können Sie das Kontextmenü auch noch erweitern.

Vorbereitung:
Legen Sie je gewünschtem Ordner/Programm eine Verknüpfung an.

 

Drücken Sie 

Win

, geben Sie 

shell:SendTo

 in die Suchbox ein, dann 

Enter

 .

Alternativ können Sie das auch direkt in die Adresszeile des Explorers eingeben.

Das öffnet ein Explorer-Fenster mit folgendem Pfad:

%userprofile%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo

 

Kopieren oder verschieben Sie jetzt die zuvor für die Ordner/Programme angelegten Verknüpfungen einfach in dieses Fenster.

Ergebnis:
Ab sofort stehen die neuen Ordner/Programme im Kontextmenü ohne Neustart zur Verfügung.
 

Hinweis:  
Die Veröffentlichung dieser Informationen erfolgt nach sorgfältiger Prüfung,
jedoch ohne Gewähr. Eine Haftung kann keinesfalls übernommen werden.
Die Inhalte sind interessant oder hilfreich für Sie und andere? Sagen Sie's einfach weiter.